Besuch im Landtag

Als Abgeordnete biete ich zweimal jährlich eine Besucher*innenfahrt in den Bayerischen Landtag an. Dort wird das Plenum besucht oder einer Ausschusssitzung beigewohnt, außerdem ein Mittagessen in der Kantine des Bayerischen Landtags eingenommen. Sie werden durch das Maximilianeum geführt, sehen einen Film über den Bayerischen Landtag und können eine Stunde als Gruppe mit mir diskutieren. Die Reisekosten werden übernommen.

Termine 2019

04. Juli – Schwerpunkte: Klimaschutz und Städtebau

Besonderheit: im Vorfeld des Landtagsbesuchs treffen wir Wolfgang Heidenreich von Green City e.V., der uns mehr über Stadtbäche als Maßnahme zur Anpassung an heißer werdende Städte berichten wird. Außerdem sprechen wir mit Peter Keller von Green City Experience über kommunale Klimaschutzmaßnahmen. Start der Reise ist Bamberg.

Anmeldung bis 29. Mai via Mail (oberfranken@ursula-sowa.de) oder Telefon (0951 2220 0802).

 

November – voraussichtlicher Schwerpunkt: Senior*innengerechtes Bauen

Details geben wir beizeiten bekannt.

 

Integrations- und Übergangsklassen

Integrations- und Übergangsklassen (maximal 35 Personen inkl. Lehrkräfte) können nach Anmeldung an Dienstagen vormittags oder mittags (in Ausnahmefällen auch montags oder freitags) den Bayerischen Landtag besuchen. Folgende Varianten bietet das Landtagsamt an:

Variante 1:
8.30 Uhr: Ankunft (ggf. auch Ankunft 9 Uhr möglich)

8.30-9.30 Uhr: Informationsgespräch und Besichtigung des Plenarsaals (Pädagogische Betreuung)

9.30-10.30 Uhr: Gespräch mit Ursula Sowa

10.30-11.00 Uhr: Hausführung

11.00 Uhr: Essen

Variante 2:
11.45 Uhr: Ankunft und Essen

12.30-13.00 Uhr: Informationsgespräch und Besichtigung des Plenarsaals (Pädagogische Betreuung)

13.00-13.30 Uhr: Hausführung

13.30-14.30 Uhr: Gespräch mit Ursula Sowa

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns.

 

Schulklassen

Schulklassen können sich eigenständig für einen Besuch des Bayerischen Landtags bei der zuständigen Stelle des Landtagsamts anmelden. Hinweis: bis Juli 2019 sind alle Termine für Schulklassen vergeben.