v.l.: Raimund Böhringer, Ursula Sowa (MdL), baupolitische Sprecherin, Wilfried Kukla, Stadtrat Wunsiedel, Nanne Wienands, Stadträtin Schwarzenbach a.d. Saale und Kreisrätin, Matthias Henneberger

Zu Gast in Bayerns innovativem Norden

Auf dem Weg in die Zukunft führt aktuell kein Weg an Wunsiedel vorbei. Vor kurzem besuchte daher Ursula Sowa Bayerns Norden, wo sie sich umfassend über aktuelle und geplante Themen der Fichtelgebirgsregion informierte. Bei einem gemeinsamen Treffen mit Mitgliedern des Kreisverbands Wunsiedel gab es einen umfangreichen Austausch zu den momentanen Bewegungen rund um den „Wunsiedler Weg“, zu geplanten Gewerbegebieten, aber auch zu noch schlummernden Potentialen und Projekten der Region.

Auch bei diesem Besuch beeindruckte das Fichtelgebirge durch seine einzigartige Mischung aus innovativen und kreativen Ideen und Schätzen vergangener Zeiten, wie zum Beispiel das Museumscafé inmitten der historischen Mauern des größten Regionalmuseum Bayerns, dem Fichtelgebirgsmuseum.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.