Ursula Sowa fordert Öffnung der Gärtnereien

Die Bamberger Landtagsabgeordnete Ursula Sowa fordert die Öffnung der Gärtnereien. “Gerade für Bamberg mit seiner von der Bevölkerung geschätzten Gärtnerkultur, ist die aktuelle Regelung schwer tragbar. Die Bamberger Gärten sind ein Erbe, das würdig ist, erhalten zu werden”, so Sowa. Sowohl der Verkauf von Saatgut und Pflanzen, als auch Frühlingsblumen muss unter Beachtung der Sicherheits- und Hygieneregeln möglich sein. Sie unterstützt die Initiative des Grünen Landtagsabgeordneten Paul Knoblach und der Bundestagsabgeordneten Dr. Manuela Rottmann, Gärtnereien in die Liste der Betriebe aufzunehmen, die dem täglichen Bedarf dienen und somit ganz für den Kundenverkehr geöffnet werden können.

Bildquelle: https://www.bamberg.info/veranstaltungen/gaertnerstadt_und_kraeuterwiss-202672/

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.