Checkliste für kommunale Baupolitik von Ursula Sowa

Die Broschüre für alle, die sich vor Ort mit Baupolitik beschäftigen (wollen). Auf über 40 Seiten kann man sich in insgesamt 17 grundlegende Instrumente kommunaler Baupolitik einlesen und Wissenswertes zu acht thematischen Check-Punkten erfahren. Hier findet Ihr praxisorientierte Tools, um Bauvorhaben im Gemeinde- oder Stadtrat zu bewerten und eigene baupolitische Akzente zu setzen.

Klappentext: Baupolitik manifestiert sich insbesondere auf kommunaler Ebene. Durch energetische Vorgaben kann sie zum Klimaschutz beitragen. Bauvorhaben können soziale Ziele haben, Raum für Kultur schaffen. Natur und Bauen müssen sich nicht ausschließen. Und Immobilien haben auch immer etwas mit Mobilität zu tun. Die Bamberger Landtagsabgeordnete Ursula Sowa kennt diese Bedeutung aus rund dreißig Jahren Erfahrung in der Kommunalpolitik. Mit dieser Checkliste will sie (neuen) Gemeinde- und Stadtratsmitgliedern sowie Interessierten dabei helfen, Bauvorhaben aus ökologischen, stadtplanerischen und sozialen Gesichtspunkten einzuschätzen, Ziele zu entwickeln und die Instrumente der Kommune anzuwenden.

Checkliste hier herunterladen und loslegen.

Lieber ausgedruckt? Printversion bestellen via Mail an bauen@ursula-sowa.de

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

1 Kommentar