Isar-Detektive klären Fall im Landtag auf

Kinderkrimi bietet spannende Unterhaltung und politische Information

Der Bayerische Landtag hat erstmals ein Kinderbuch herausgegeben. Zusammen mit dem Oetinger Verlag entwickelte er den Roman „Falscher Alarm“ als ersten Band der „Isar-Detektive“. Dank der Autorin Anja Janotta und des Illustrators Stefan Leuchtenberg entstand ein Roman für Kinder im Alter von etwa neun bis zwölf Jahren. Das teilt Ursula Sowa, Bamberger Landtagsabgeordnete der Grünen, mit.

Elias, Metti, Flo und Balu müssen einen Kunstdiebstahl in der Präsidentengalerie aufklären und werden dabei von einem Abgeordneten aus Bamberg sowie der resoluten Hausmeisterin und einem Mitarbeiter der Ostpforte unterstützt. Nebenbei erfahren sie so einiges über die Arbeit der Abgeordneten und der Landtagspräsidentin und erforschen die Katakomben des Landtags. „Die gelungene Kombination aus Fiktion, Spannung und Information“ gefällt Ursula Sowa, die das Buch empfiehlt und auch gleich einen Klassensatz für eine Klasse der Bamberger Erlöserschule bestellt hat.

Mehr Informationen: www.isar-detektive.de

Illustration aus “Isar-Detektive” von Stefan Leuchtenberg

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.