Glosse: Die Gattin auf dem Dienstpferd und der Gatte auf dem hohen Ross

Zahnarztgattinnen spielen Tennis, Unternehmergattinnen spazieren auf Golfplätzen – und Ministerpräsidentengattinnen reiten Dienstpferde. Wie schön, dass wir das nun auch wissen – dank einer Pressemitteilung aus dem Hause Söder, die verkündete, dass Frau Baumüller-Söder die neue Schirmherrin der bayerischen Polizeireiterstaffel ist.

1,8 Mio Euro lässt sich der Freistaat den antiquierten Spaß und fragwürdigen Tiereinsatz kosten. Aber was soll’s, wenn’s Frau Söder auf dem Rücken von Dienstpferd Oskar doch so gut gefällt… da kann man schon mal den Rubel rollen … oder eben reiten lassen.

Den Oskar hat sie nicht nur geritten, sondern auch an die Nürnberger berittene Einheit offiziell übergeben – eine „Amtshandlung“, wie es so schön heißt – schirmherrlich sozusagen – manche meinen aber auch: dämlich.

Geschwärmt hat die Frau Söder bei der Gelegenheit auch von der Übersicht und der Kontrolle, die man vom Pferderücken aus hat. Und da merkt man dann schon, wie bravourös die Gattin zum Gatten passt – sitzt der bekanntermaßen doch auch sehr gerne und häufig auf dem hohen Ross.

Foto: Pixabay

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.