Sowa ist Mitglied im Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung

Gefördert werden bayernweit soziale und kulturelle Projekte

Die Bamberger Landtagsabgeordnete Ursula Sowa vertritt ihre Fraktion künftig in der Bayerischen Landesstiftung, wo sie ab sofort ordentliches Mitglied im Stiftungsrat ist. Die Stiftung verfolgt gemeinnützige und mildtätige Zwecke auf sozialem und kulturellem Gebiet. Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 hat sie Zuschüsse mit einem Gesamtvolumen von rund 600 Millionen Euro ausgeschüttet.

Auch die Region Bamberg profitierte vielfach von Stiftungsgeldern. Im Jahr 2018 im Landkreis zum Beispiel bei Sanierungsprojekten in Zapfendorf, Buttenheim um Schlüsselfeld. In der Stadt Bamberg erhielt das Don-Bosco-Wohnheim ebenso einen Zuschuss wie das „Quartier an den Stadtmauern“, aber auch kleinere Vorhaben etwa in der Keßlerstraße oder am Unteren Kaulberg.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.