Baustellenbesichtigung: Deutsches Museum in München

Das Deutsche Museum ist in den letzten Monaten wegen explodierender Sanierungskosten immer wieder in die Schlagzeilen geraten. Am 8. Oktober konnte ich mich vor Ort mit anderen Mitgliedern des Bauausschusses über den Stand der Dinge informieren.

Mein Fazit des Besuchs: Schadensbegrenzung ist angebracht!

Hier lief viel schief. Eine Phase 0 der sorgfältigen Voruntersuchung und koordinierten Vorplanung hätte viel trouble vermieden. Das war Lehrgeld für Bauabschnitt II.

Das Deutsche Museum ist es wert ein Museum für Alle zu werden. Die Kosten dürfen vergleichsweise Museumsbaukosten nicht überschreiten – das ist momentan gewährleistet!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.