Ursula Sowa auf Platz eins der Landtagsliste

[23. Januar 2018] Ursula Sowa, Fraktionsvorsitzende der Bamberger GAL, wurde von der Aufstellungsversammlung des Bezirks Oberfranken auf den ersten Platz der Landtagsliste von Bündnis 90/DIE GRÜNEN gewählt.
Erst vor wenigen Tagen wurde Sowa von einer Mitgliederversammlung ihres Stimmkreises ohne Gegenstimme zur Direktkandidatin in Bamberg-Stadt gewählt. Nun ist die Politikerin auch oberfränkische Spitzenkandidatin. Die ehemalige Bundestagsabgeordnete war schon bei der letzten Landtagswahl 2013 „Stimmenkönigin“ und erhielt die meisten Erststimmen aller oberfränkischen Grünen-Kandidat*innen. Dieses Jahr könnte es auch mit einem Einzug ins Maximilianeum klappen, wo sich die selbständige Architektin unter anderem für eine ökologische und soziale Stadt- sowie Regionalentwicklung einsetzen möchte.

„Angemessenes Wohnen gehört nicht in die Hände von Miethaien, sondern ist ein Grundrecht, das schon in der Bayerischen Verfassung steht und sollte ganz besonders als Aufgabe des Staates und der Kommunen verstanden werden“, so Sowa. „Aber stattdessen wurden auf Betreiben der bayerischen Staatsregierung einst 30.000 staatliche GBW-Wohnungen an ein Konsortium verkauft. Da greift der aktuelle Wohnungspakt mit 2.000 Wohnungen bis 2020 einfach viel zu kurz.“

Tim Pargent aus Bayreuth wurde auf Platz zwei der Landtagsliste gewählt. Gemeinsam will sich das oberfränkische Spitzenduo für ein starkes grünes Ergebnis engagieren. „Wir Grüne in Oberfranken halten zusammen. Und das zeigen wir im Wahlkampf, wir machen Politik zum Anfassen. Wir wollen vor Ort sein und mit den Bürgerinnen und Bürgern sprechen, statt laute und teure Werbetouren zu starten“, so Sowa.

Aus Bamberg ist auch GAL-Vorstandsmitglied Jonas Glüsenkamp auf der Landtagsliste vertreten. Andreas Lösche und Anna-Sophie Braun belegen zudem Platz vier und fünf auf der Bezirkstagsliste. Lösche plädiert insbesondere für eine bessere Kontrolle der Kulturförderung sowie eine höhere Bezirksumlage, um Kliniken angemessen zu finanzieren.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.